Für Menschen in Mitte

IN MITTE FÜR MITTE engagiert sich dafür, dass Menschen einen beruflichen Wiederanfang finden. Ganz unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und beruflicher Vorbildung.

 

Partner bei der Arbeitssuche

Kaum ein Lebens- und Berufsweg ist geradlinig, auch nicht bei Arbeitssuchenden. Jeder Mensch braucht seinen eigenen Weg zurück in Arbeit. IN MITTE FÜR MITTE hilft, diese Wege zu finden und erfolgreich zu beschreiten. Uns ist sehr wichtig, dass die Menschen eine gute Entscheidung treffen, die sie auch wirklich weiterbringt.

 

Was suchen Sie?

Brauchen Sie eine aktuelle Klärung Ihrer persönlichen Voraussetzungen? Einen Perspektivwechsel, der Ihnen ganz neue Chancen aufzeigt? Möchten Sie sich beruflich neu orientieren? Sie wollen als Berufsrückkehrer ein Bewerbungscoaching? Oder hilft Ihnen eine zusätzliche Qualifikation (z.B. Kassenpass®, MS Office, Pflegebasisschein, berufsbezogenes Deutsch)? Wir kümmern uns, geben hilfreiche Tipps und Empfehlungen. Wir sind Lotsen und Brückenbauer mit Lebens- und Beratungserfahrung. Auch Neustarts sind bei uns erlaubt.

 

Für Unternehmen in Mitte

IN MITTE FÜR MITTE wirbt dafür, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter im eigenen Bezirk finden. Der Bezirk Mitte verfügt über viele Menschen mit Motivation, Potenzial und guter Grundbildung, die zu neuen Herausforderungen willens und fähig sind. Hierbei passgenaue, erfolgversprechende und nachhaltige Unterstützung zu leisten, ist unserer Anliegen.

 

Sie kennen Ihr Geschäft, aber kennen Sie Ihre Nachbarn?

Vom Büro in die Tiefgarage und ab nach Hause. Viele von uns, die in Mitte arbeiten und Geld verdienen, kennen dort nur das Bistro, in dem zur Mittagszeit die Kollegin aus der Buchhaltung speist. Unser Blick auf den Bezirk Mitte soll kenntnisreicher werden.  Deshalb veranstalten wir Kiezspaziergänge zu vielfältigen Themen. Besuchen Menschen und Orte, die sich der Kultur, dem Miteinander und dem Einzigartigen widmen und blicken neugierig in fremde Ecken, Köpfe und Töpfe.

 

Themenoffen und nicht beschönigend.

Wir stolpern über viele Probleme auf unserem Weg durch die Nachbarschaft. Einige dieser Probleme haben wir ererbt aus grauer Vorzeit, einige reichen wir durch an die kommenden Generationen. Auf die Dauer ist das nicht gut. Wir wollen zeigen, welche Probleme bestehen, wie damit umgegangen wird und wo (dennoch) Handlungs- und Unterstützungsbedarf bestehen. Denn mit Schönreden oder Verdrängen ist niemandem geholfen. Ihnen brennt ein Thema auf den Nägeln? Sprechen Sie uns an!

Neutral, aber nicht unparteiisch Die Arbeit der Initiative ist überparteilich und trägerübergreifend. Alle am Leben im Bezirk Interessierten sind eingeladen, sich nach Möglichkeiten und Vorlieben einzusetzen, Unterstützung zu suchen und zu finden und so am Wachsen eines selbst-bewussten Bezirks mitzuwirken. Ob Unternehmensengagement oder Nachbarschaftshilfe, wer sich für die Menschen und ihre Lebenswelten einsetzt, ist uns wichtig und willkommen.